TEAM

Unsere Vision

Wir möchten unseren Teilnehmenden einen Raum geben in welchem alle Willkommen sind, sich (schmerz-) frei bewegen, körperlich und geistig entfalten können.

Yoga spielt für uns alle im Team eine zentrale Rolle und hat uns in verschiedensten Lebenssituationen getragen. So individuell wie die Bedeutung von Yoga für uns ist, so unterschiedlich sind unsere Yogastile. Yoga ist eben nicht gleich Yoga;) Lern uns kennen und finde heraus, welcher Stil zu dir passt.

Katrin D.

Katrin D. unterrichtet den Dienstags-Kurs "Yoga - Basic Flow".

Meine Name ist Katrin...

Bewegung und Sport spielen schon immer eine wichtig Rolle in meinem Leben, sei es Wandern, Ski- und Radfahren, Joggen oder Fitnesskurse besuchen. Yoga interessierte mich schon längere Zeit, aber es hat mir immer der richtige Zugang dazu gefehlt. Zufällig bin ich dann auf den Vinyasa Stil gestoßen, der mich sofort begeistert hat. Körperlich fordernd und zugleich in Verbindung mit der Atmung in eine Art Meditation zu kommen, alles um sich herum zu vergessen, vollkommen bei sich zu sein, dies fasziniert mich immer wieder aufs Neue!

2020 war gesundheitlich ein schweres Jahr für mich, was mir gezeigt hat, wie wichtig eine gute körperliche Fitness und ein positives Mindset sind, um auch herausfordernde Situationen gut zu meistern. Mit der Zeit erkannte ich, dass Yoga so viel mehr ist als nur der körperliche Aspekt. In diese Gesamtheit von Körper, Geist und Seele wollte ich tiefer Eintauchen. Daher entschloss ich mich, 2023 mit der 200h Yoga Ausbildung zu starten.

Ich sehe die Ausbildung als ein Grundstein und weiß jetzt schon, dass mein  eingeschlagener Weg damit nicht zu Ende sein wird.

Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Menschen auf ihrer Reise zu einem positiven und bewussteren Leben begleiten zu dürfen.

Rafika 

Rafika unterrichtet den Donnerstags-Kurs "Gentle Yoga" 

Über mich und meinen Yogaweg…

Mein Name ist Rafika. Ich bin ca. 2003 zum ersten Mal mit Yoga in Berührung gekommen, meine damalige Yoga-Lehrerin mischte verschiedenste Yogarichtungen wie Ashtanga, Flow und Kundalini Yoga. Kundalini hatte für mich sofort einen “WOW Effekt”. Atemübungen, Powervolle Körperübungen sogenannte Kriya’s und Mantren chanten, genau das wonach ich gesucht hatte. Einige Zeit, Lehrer und Yogastile weiter, habe ich dann 2016 beschlossen, für mich selbst und meine eigene Entwicklung die Ausbildung zur KRI- zertifizierten 200 Std. Kundalini Lehrerin zu machen.